Vierte Bücherkisten-Aktion der Sparkasse Holstein endet mit 280 Bewerbungen.

Bereits zum vierten Mal hat die Sparkasse Holstein am 10. Oktober 2016 ihre große Bücherkisten-Aktion gestartet. Für die Schulklassen in ihrem Geschäftsgebiet bedeutete dies, dass sie sich bis zum 13. November 2016 um eine von insgesamt 77 Bücherkisten bewerben konnten. Das Interesse der Schulen war überwältigend. Insgesamt 280 Klassen haben eine Bewerbung eingereicht. Aus allen Bewerbungen hat die Sparkasse Holstein nun die 77 Gewinner-Klassen ausgelost. Darunter sind je 31 aus Ostholstein und Stormarn, neun aus Norderstedt und sechs aus Hamburg. Diese erhalten einen Klassensatz ihrer Wunschlektüre.

An der Bücherkisten-Aktion konnten alle Schulen aus den Landkreisen Ostholstein und Stormarn, der Stadt Norderstedt sowie dem nördlichen Teil Hamburgs teilnehmen. Voraussetzung war, dass sie einen Förderverein haben. Anders als in den vorangegangenen Aktionen durften die Lehrer die Lektüre für ihre Klassen dieses Mal individuell nach den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schülern auswählen. Besonders gefragt unter den Bewerbungen war das Buch ,Der Findefuchs’, gefolgt von ,Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte’ und ,Tschick“. Auch fremdsprachige Werke konnten in diesem Jahr erstmals in den Bücherkisten enthalten sein.

DaZ-Gruppen (Deutsch als Zweitsprache) an den Schulen im Geschäftsgebiet der Sparkasse Holstein waren ebenfalls herzlich eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen. Unter den 77 Gewinnern befinden sich insgesamt sechs Daz-Klassen. Alle Gewinner-Klassen wurden bereits informiert. Die Sparkasse Holstein hat die Wunschlektüre bestellt und wird diese ab Dezember überreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.