Kartenzahlung anbieten, Umsatz steigern – mit SumUp, der Lösung für kleine Händler

Kartenzahlung anbieten, Umsatz steigern – mit SumUp, der Lösung für kleine Händler

„Darf’s noch etwas mehr sein?“ Wer regelmäßig auf einem Wochenmarkt einkauft, wurde das wohl schon häufiger gefragt. Doch oft muss man diese Frage verneinen, da man nicht genügend Bargeld dabei hat. Auf Wochenmärkten oder in kleinen Geschäften heißt es leider häufig, dass es sich für sie nicht lohne, Kartenzahlungen anzubieten. Hier haben wir eine einfache Lösung für unsere Kunden in petto: SumUp – eine echte Alternative für kleinere Gewerbetreibende.

 

Was ist SumUp und was braucht man dafür?

Mit SumUp ist eine Kartenzahlung jetzt überall und zu jeder Zeit möglich. Das geht? Klar, denn um die Funktion nutzen zu können, wird nur ein Smartphone oder Tablet mit Internetzugang sowie ein mobiles, kabelloses Kartenterminal (s. nächster Punkt) benötigt und los geht’s!

Alternativ gibt es das SumUp 3G Kartenterminal. Mit diesem lassen sich alle Zahlungen mit nur einem Gerät abwickeln. Das Terminal bietet eine automatische 3G-Verbindung mit kostenlosem, unbegrenztem Datenvolumen. Ein WLAN, Smartphone oder Tablet sind dann nicht mehr erforderlich.

Wie funktioniert eine Kartenzahlung mit SumUp?

Als erstes muss der Händler im App- bzw. Play-Store die kostenlose App „SumUp“ herunterladen. Hier kann er sich anschließend mit seiner E-Mail-Adresse registrieren. Das Kartenterminal kann er ebenfalls dort bestellen. Möchte nun ein Kunde mit seiner Karte bezahlen, muss der Händler nur das Smartphone oder Tablet via Bluetooth mit dem Kartenterminal verbinden, die SumUp-App öffnen und hier den ausstehenden Betrag eingeben. Anschließend wird die EC- oder Kreditkarte in das Kartenterminal gesteckt und der Kunde kann die Zahlung durch Eingabe seiner PIN-Nummer bestätigen.

Wenn sich der Händler für das 3G Kartenterminal entscheidet, muss er es nur bestellen, sich registrieren und schon ist er startklar für die Kartenzahlungen seiner Kunden.

 

Und was kostet das Ganze?

Mit SumUp entstehen keinerlei Fixkosten – keine Miete, keinen Vertrag. Auch die App kann kostenfrei heruntergeladen werden. Das Kartenterminal ist bei uns einmalig für 39 Euro bzw. 99 Euro (3G Kartenterminal) erhältlich. Jede EC-Zahlung kostet 0,85% und jede Kreditkartenzahlung 2,65% vom Rechnungsbetrag, wenn die Zahlung über ein Geschäftskonto bei uns abwickelt wird.

 

Die Vorteile von SumUp im Überblick

  • Bargeldlose Zahlungen anbieten – überall und jederzeit
  • Transparente Gebühren: nur 0,85% pro EC- und 2,65% pro Kreditkartenzahlung
  • Keine monatlichen Gebühren. Kein Mindestumsatz. Keine Vertragsbindung
  • Verbindung zwischen Kartenterminal und Smartphone/Tablet per Bluetooth oder alternativ 3G Kartenterminal wählbar
  • Schnelle Auszahlung nach 2-4 Werktagen auf ein Sparkassenkonto
  • Einfache Bedienung

 

Noch Fragen zu diesem Thema? In unseren Filialen beantworten wir gerne alles Weitere!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.