Bequem in nur vier Schritten: unsere Videolegitimation für Neukunden

Bequem in nur vier Schritten: unsere Videolegitimation für Neukunden

Mit dem Fortschreiten der Digitalisierung und vor allem seit der Verbreitung von Smartphones haben viele unserer Kunden ihre Sparkassenfiliale zu Hause oder sogar in der Hosentasche. Ohne Frage ist es sehr bequem, an jedem Ort und zu jeder Zeit beispielsweise Produkte abzuschließen, Überweisungen zu erledigen oder Daueraufträge einzurichten. Mit einem neuen Service machen wir es nun auch für Neukunden noch einfacher, Produkte online abzuschließen: Seit Oktober bieten wir die Videolegitimation an.

 

Legitimation 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag möglich

Möchten Neukunden online ein Produkt bei uns abschließen, müssen sie sich, ebenso wie bei anderen Kreditinstituten, anhand ihres gültigen Personalausweises oder Reisepasses legitimieren. Mit unserem neuen Service bieten wir nun die Möglichkeit, die Legitimation bequem von zu Hause oder unterwegs aus durchzuführen – und das 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag. Damit geben wir den Neukunden eine noch größere Flexibilität, den Legitimationsweg zu wählen, der zu ihren individuellen Bedürfnissen passt. Das neue Verfahren ist aber nicht nur einfach und bequem, sondern vor allem auch schnell: Der Legitimationsvorgang dauert weniger als zehn Minuten.

 

Sicherheit der Daten steht an oberster Stelle

Für die Durchführung der Videolegitimation arbeiten wir mit unserem langjährigen Partner Sparkasse-Direkt in Halle, einem Mitglied der Sparkassen-Finanzgruppe, zusammen. Beim Umgang mit den Kundendaten werden alle Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes berücksichtigt. Zur Sicherheit der Kunden werden alle Daten verschlüsselt übermittelt.

 

Das benötigt der Kunde für die Videolegitimation

Um das neue Legitimationsverfahren nutzen zu können, benötigen Kunden lediglich folgende Dinge: (1) einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, (2) eine Webcam und ein Mikrofon an ihrem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone, (3) eine stabile Internetverbindung sowie (4) Zugriff auf ihr Smartphone bzw. Handy oder E-Mail-Konto.

 

Und so funktioniert`s

Die Videolegitimation erfolgt in vier einfachen Schritten:

 

videolegitimation

Start der Videolegitimation

Zum Start der Videolegitimation erhalten die Kunden im Rahmen des Online-Produktabschlusses einen Link, den sie klicken müssen. Die Startseite der Videolegitimation öffnet sich in einem neuen Fenster unseres Partners Sparkasse-Direkt.

 

Eingabe der persönlichen Daten

Anschließend geben die Kunden alle für die Legitimation benötigten Daten in das Online-Formular ein und klicken auf „Legitimation starten“.

 

Aufbau einer Videoverbindung

Für die Legitimation wird nun eine Videokonferenz gestartet. Darin werden die Eingaben mit den Daten auf dem Ausweis bzw. Reisepass abgeglichen und gespeichert.

 

Bestätigung per TAN

Zum Abschluss und zur Bestätigung der Legitimation erhalten die Kunden eine Transaktionsnummer (TAN) per SMS oder E-Mail. Mit Eingabe der TAN ist die Legitimation abgeschlossen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.