Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Begegnung mit Oskar Manigk am 14.09.2014 in der Galerie im Marstall Ahrensburg

Im Rahmen der Ausstellung des norddeutschen Künstlers Oskar Manigk „Begegnungen im Atelier“  in der Galerie im Marstall lädt die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn am 14. Sept. 2014 um 15 Uhr zur Gesprächsrunde mit mit dem Künstler ein.  Manigk wird mit dem Galeristen Hubert Schwarz und dem Verleger Lutz Wohlrab über seine Leben und Werk im geteilsten deutschland und danach sprechen. Moderiert wird die Runde von Ernst-Jürrgen Walberg, dem ehemaligen Kulturchef des NDR 1 Radio MV.

Manigk, der hauptsächlich als Maler bekannt geworden ist, hat nebenbei immer auch geschrieben. Es werden Auszüge aus seinen Texten gelesen und sich so an Themen aus dem Künstlerleben entlangbewegt. Seit über 50 Jahren entsteht kontinuierlich das mittlerweile beachtlich umfangreiche Oeuvre des Künstlers. Manigk, der auf Usedom und in Berlin lebt, arbeitete stets unbeirrt und abseits zeitgenössischer Tendenzen. Schon zu DDR-Zeiten schuf er Werke, die nichts mit der Bildsprache des sozialistischen Realismus gemein hatten. Auch heute sind seine expressiven Kompositionen keiner aktuellen Tendenz zuzuordnen. Der Künstler formuliert mit seinen Werken vielmehr Haltung zur Welt und hat dafür eine ganz individuelle Bildsprache gefunden.

Informationen zur Ausstellung
Laufzeit der Ausstellung: 31. August bis 28. September 2014
Öffnungszeiten: Mittwoch, Samstag und Sonntag, 11 bis 17 Uhr
Führungen: mittwochs 16 Uhr, und n.V.

Bild:
Manigk, Herta Müller und Frida Kahlo, 2011
240 x 190 cm, Acryl auf Leinwand
© VG Bild-Kunst, Bonn 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.