Gut informiert in Richtung Ausbildung

Gut informiert in Richtung Ausbildung

Noch gut zwei Monate, dann geht es los: Unsere neuen Auszubildenden und Dualen Studenten starten in ihr Berufsleben. Ein wichtiger neuer Lebensabschnitt, der aber auch viele Fragen mit sich bringt. Die sollen natürlich nicht unbeantwortet bleiben! Daher haben wir unsere neuen Kollegen sowie ihre Eltern und Geschwister letzten Freitag zu einer Infoveranstaltung nach Bad Oldesloe eingeladen.

 

 

Von Beratung bis Social Media: Die Ausbildung im Überblick

Einmal Ausbildung im Schnelldurchlauf bitte. Das hieß es während der Infoveranstaltung für die zukünftigen Azubis und Studenten. Denn Götz Teubel, Leiter unseres Personalmanagements, hat ihnen die wichtigsten Stationen ihrer Ausbildung erläutert.

 

Was sie erwartet, lässt keine Langeweile aufkommen: Durch den Einsatz in der Filiale, eine Beratungsphase im Vermögensmanagement sowie die Betreuung von Immobilien- und Geschäftskunden lernen die Azubis und Studenten die verschiedenen Aufgaben in Service und Beratung kennen. Darüber hinaus fördern wir ihre Weiterentwicklung durch den Einsatz in einem Wunschbereich. Jeder von ihnen arbeitet außerdem an mindestens einem Projekt mit. Die Projekte werden von den Azubis und Studenten selbst koordiniert und mit Leben gefüllt. Hier beschäftigen sie sich zum Beispiel mit den Social Media-Kanälen der Sparkasse Holstein oder der Gewinnung und Begleitung neuer Auszubildender.

 

Und danach? Haben engagierte Auszubildende gute Chancen, übernommen zu werden und sich im Haus weiter zu qualifizieren. Eine Ausbildung „Made in Holstein.“ eben. 😉 Für die gibt`s jetzt übrigens auch ne neue Kampagne inklusive Radiospot. Hört mal rein:

 

 

 

Mit dabei: Das Azubi-Team „Erfolgreicher Einstieg“

Wer weiß besser, welche Fragen Berufsanfängern unter den Nägeln brennen, als die Azubis selbst? Genau, niemand! Daher binden wir unsere Auszubildenden bei der Begrüßung ihrer zukünftigen Kollegen immer aktiv ein. So auch letzten Freitag.

So hat das Azubi-Team „Erfolgreicher Einstieg“ zum Beispiel für jeden einen individuellen Flyer mit seiner zukünftigen Stammfiliale vorbereitet. Schließlich möchte man ja auch wissen, in welchem Umfeld man später tätig ist und mit wem man es zu tun haben wird. Sich von Anfang an vernetzen und voneinander lernen – das ist hier die Devise.

 

 

Ein ganzer Schrank voll „nichts zum Anziehen“?

Das Problem kennt wohl fast jeder: Man steht vor seinem gut gefüllten Kleiderschrank und weiß einfach nicht, was man anziehen soll. Auch viele Bankazubis stellen sich vor ihrem ersten Tag die Frage nach dem richtigen Outfit. Da wir das wissen, kam während der Infoveranstaltung auch das Bekleidungsthema auf den Tisch – oder besser auf den Laufsteg.

In einer Modenschau hat das Azubi-Team den zukünftigen Kollegen anschaulich präsentiert, was geht und womit man doch eher daneben greift. Die Modenschau gibt`s in jedem Jahr und ist inzwischen schon legendär. Auch in diesem Jahr war sie ein Highlight für Zuschauer und Models.

 

.

In bekannte Gesichter blicken

Am Ende der Veranstaltung waren alle Fragen geklärt. Der Informationstag hatte aber noch einen weiteren Zweck: Er diente dem gegenseitigen Kennenlernen. Schließlich hat man ein viel besseres Gefühl, wenn man an seinem ersten Arbeitstag in bekannte Gesichter guckt. Und so gab es nach dem „offiziellen Teil“ noch ein nettes Beisammensein bei Imbiss und Getränken. Vor dem Ausbildungsbeginn wird es außerdem noch einen Grillabend mit allen Ausbildungsjahrgängen geben. Auch das ist inzwischen schon gute Tradition.

 

 

So wird man Azubi bei uns

Ihr findet, die Ausbildung bei uns klingt spannend? Dann lasst uns doch Kollegen werden! 😉 Wer sich für eine Ausbildung oder ein Duales Studium in unserer Sparkasse interessiert, kann sich unter www.sparkasse-holstein.de/karriere bewerben. Fragen zur Ausbildung und zum Studium beantwortet Annika Maier (annika.maier@sparkasse-holstein.de / 04521 85-71423).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.